Sie sind hier: Home  > News  > Studierende der iba Studienort Bochum auf deutsch-englischer Zeitreise
1
2
3

Studierende der iba Studienort Bochum auf deutsch-englischer Zeitreise

„Die Vermittlung von Fremdsprachenkenntnissen hat ihre Tücken, wenn bei den Teilnehmer/-innen unterschiedliche Grundlagen, Vorkenntnisse und Interessenslevels am Erlernen und am Ausbau der Sprache vorhanden sind“, weiß Dr. (Univ. Mailand) Anke Zeqiri, die als Honorardozentin für die Internationale Berufsakademie (iba) an verschiedenen Studienorten tätig und gleichwohl Mitglied der Deutsch-Englischen Gesellschaft Ruhr e.V. ist. „Da liegt es nahe, eine Vorlesung auszulagern und fernab von Grammatik und Vokabeln lernen praxisnah zu gestalten“, so Zeqiri. Kurzerhand lud sie deshalb 21 Studierende des dualen Studienganges Betriebswirtschaftslehre der iba in Bochum im Rahmen ihres Unterrichtsmoduls ‚Vantage English II‘ ein, sie zu einem Vortrag bei der vorgenannten Gesellschaft zu begleiten.

Dr. Christopher Knowles, Historiker aus St. Albans, 2014 für sein Werk ‘Winning the Peace: The British in Occupied Germany, 1945-1948’ vom German Historical Institute, London ausgezeichnet, referierte zum Thema ‘When the British ruled Germany – Four British soldiers and administrators in occupied Germany after the Second World War'. Der Tenor der Studentinnen und Studenten zum Abschluss der Exkursion war eindeutig: „Der Vortrag war nicht nur inhaltlich spannend, er hat uns auch eine neue Perspektive auf die englische Sprache vermittelt. Einem Muttersprachler zuzuhören, Finessen einer Fremdsprache zu erkennen und deren Klang live zu erleben hat uns sicherlich einen Motivationsschub vermittelt. Etliche Studierende unseres Semesters werden mit Sicherheit auch die nächste Veranstaltung besuchen.“

News Bochum