Sie sind hier: Home  > News  > MDC Power für die letzte Blockveranstaltung Industrie und Handel des Jahrgangs 2013
1
2
3

„MDC Power“ für die letzte Blockveranstaltung Industrie und Handel des Jahrgangs 2013

Im Rahmen der letzten Blockveranstaltung des Jahrgangs 2013 am Studienort Erfurt hieß es für die baldigen Industrie und Handel - Absolventen nochmals Power tanken für die restlichen bevorstehen Prüfungen und zwar beim langjährigen Praxisunternehmen „MDC Power“.

Die Erfurter iba-Studierende Isabell Gatzke konnte vor drei Jahren die Tochtergesellschaft der Daimler AG „MDC Power“ als Praxispartner für sich gewinnen und organisierte im Rahmen des Moduls „Prozesse, Qualität und Innovation in Industrie und Handel“ eine Exkursion in ihr Partnerunternehmen mit Sitz in Kölleda, Thüringen. Mit über 1.100 Mitarbeiter (Stand 2015), 2.000 Beschäftigten inkl. Partnerunternehmen und über 5 Millionen produzierten Motoren seit 2003 verzeichnet „MDC Power“ ein konsequentes, kontinuierliches Wachstum.

Davon konnten sich ebenfalls die Studierenden des 6./7. Semesters während einer ausführlichen Betriebsbesichtigung über das gesamte Firmengelände überzeugen. Besichtigt wurden zwei von fünf Hallen mit den Schwerpunkten Montage- und Festigungsverfahren sowie Qualitäts- und Prozessmanagement. Abgeschlossen wurde die Führung durch einen kurzen Vortrag von Herrn Kunze und Herrn Abicht, Mitarbeiter der Lean Production Abteilung, welche über die Umsetzung von LP, KVP und SixSigma bei der MDC Power berichteten. Hierbei kam ebenfalls Geschäftsführer Andreas Engling stolz zu Wort: „Seit 2003 produzieren wir mit moderner Fertigungs- und Produktionstechnologie und qualifizierten Mitarbeitern exzellente Diesel- und Benzin-Motoren für nahezu alle Mercedes-Benz Pkw- und Transporter-Baureihen – von A- bis S-Klasse, von Mercedes-AMG bis Sprinter, von 95 bis 360 PS. Wir beliefern über 20 Fahrzeugwerke auf fünf Kontinenten und stehen damit weltweit für höchste Produktqualität und vorbildliche Produktionsflexibilität.

Wir verstehen uns nicht nur als erstklassiges Motorenwerk, sondern auch als Motor für die Zukunft der Region und übernehmen Verantwortung für die Menschen, die bei uns arbeiten und hier leben.“

Wir bedanken uns bei Frau Gatzke - welche auch nach Ihrem Studium weiterhin bei „MDC Power“ im Controlling tätig sein wird - für die tolle Organisation der Exkursion und wünschen allen Studierenden des 6./7. Semesters eine lehrreiche 2. Blockungswoche an einem unserer 11 iba-Studienorte deutschlandweit.

Erfurt1