FB Twitter Instagram YouTube Google+ Duales Studium an der iba - Die Vorteile für die Unternehmen
Kontakt und Termine Duales Studium an der iba
Menu


Vorteile

Ihre wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

Unterstützung bei der Suche geeigneter „Auszubildender“

  • Persönliche Betreuung und Beratung. Teilen Sie uns Ihre Anforderungen an den Bewerber mit und wir senden Ihnen maßgeschneiderter Vorschläge aus unserem Bewerberpool. Die Wahl liegt bei Ihnen.
  • Sie haben Bewerber, die sich für eine duale Ausbildung  interessieren – wir stellen den theoretischen / studentischen Ausbildungsteil und bilden mit Ihnen gemeinsam bestens qualifizierten Nachwuchs aus.

Bilden Sie Ihren Nachwuchs nach Ihren Anforderungen aus

  • Praxisnahe Studieninhalte: Studieninhalte sind auf Ansprüche der Unternehmen zugeschnitten, Unsere Dozenten haben einen hohen Praxisbezug und kommen zum großen Teil aus der Praxis. Exkursionen, Planspiele etc. erhöhen den Praxisbezug weiter.
  • Praxistage jede Woche: Die Studierenden verbringen jede Woche 3 Tage im Praxisbetrieb. Das heißt, Sie können sie jede Woche für 20 Stunden – wie eine echte Teilzeitkraft – in die betrieblichen Projekte und Abläufe einplanen.
  • Enger Austausch und persönliche Betreuung vor und während des Studium: Unsere Firmenberater unterstützen Sie in allen Phasen der „Ausbildung“ und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Projektarbeiten beziehen sich ebenfalls oft auf die Betriebe, so dass auch hier eine enge Verzahnung besteht.
  • Ihre Investition lohnt sich – Sie bekommen für Ihr Geld mehr als einen „Auszubildenden“. Studierende, die sich für ein duales Studium entscheiden, sind sich in der Regel bewusst, dass Sie eine Herausforderung annehmen, was Zeitmanagement und Belastbarkeit betrifft. Aus diesem Grund ist in der Regel eine hohe Motivation gegeben. Außerdem profitieren Sie vom ständigen Wissensaustausch mit den Lehrinhalten und können neueste Lösungsansätze auf die Herausforderungen in Ihrem Betrieb anwenden. Freuen Sie sich über qualifizierte, hoch motivierte und loyale neue Mitarbeiter.
  • Hohe Identifikation der Studierenden/später Mitarbeiter mit Betrieb: Die Studierenden identifizieren sich in der Regel durch die wöchentliche Präsenz und die auch dadurch bedingte kontinuierliche Einbindung in die betrieblichen Prozesse sehr stark mit dem Unternehmen und werden so zu loyalen und geschätzten Mitarbeitern, die sich bereits im Betrieb auskennen.