ein Unternehmen der


1
3
2

Fachrichtung Gastronomiemanagement

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre

Hotellerie und Gastronomie nehmen die Impulse der globalen touristischen Märkte auf, um sie marktgerecht und dienstleistungskonform aufzubereiten. Die Studierenden der Fachrichtung Gastronomiemanagement werden innerhalb eines praxisorientierten Fachstudiums branchenaktuell und vielseitig auf diese Aufgaben vorbereitet. So werden beispielsweise neben dem Fach- und Methodenwissen soziale Kompetenzen vermittelt, die den Umgang mit dem Gast fördern sollen.

Einsatzgebiete

Direktionsassistenz für:

  • Food & Beverage
  • Marketing/ Vertrieb
  • Planung/ Organisation
  • Eventmanagement
  • Guest Relations
  • Personalwesen
  • Controlling

Unternehmen

  • Gastronomie
  • Erlebnis- und Systemgastronomie
  • Messe- und Kongressgastronomie
  • Eventveranstalter/Incentive Organizer
  • Kurwesen
  • Kreuzschifffahrt
  • Catering/ Facility-Management
  • Leisure
  • Hospitality/ Ferien- und Themenparks

DATEN UND FAKTEN
BWL BWL mit interkultureller Qualifikation
Studienmodell Duales Studium im Modell der geteilten Woche Duales Studium im Modell der geteilten Woche
Abschluss B.A. (Bachelor of Arts) Betriebswirtschaftslehre - Fachrichtung Gastronomiemanagement
Start/Dauer Oktober/6 Semester April/7Semester
Fremdsprachen Englisch Englisch
Sprachvertiefung - EnglischPlus und/oder Spanisch
Auslandsaufenthalt - zweiwöchiger Blockunterricht im englisch- oder spanischsprachigen Ausland
Studienorte Bochum, Darmstadt, Erfurt, Hamburg, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München, Nürnberg

Informationsbroschüre Studiengang Betriebswirtschaftslehre