Sie sind hier: Home  > News  > Audi hautnah erleben
1
2
3

Audi hautnah erleben

Hautnah erleben, wie aus einem Blechteil ein Audi wird – die BWL-Studierenden in der Fachrichtung Industrie und Handel der iba aus Nürnberg, Kassel, Köln und München durften am Audi Standort in Neckarsulm hinter die Kulissen der Produktion blicken. Im Rahmen einer mehrstündigen Werksführung bekamen die Studierenden der iba viele aufschlussreiche Informationen über die Produktionsabläufe in der Automobilindustrie.
 
Erster Höhepunkt der Führung war das Presswerk, in dem mächtige Vibrationen zu spüren sind, wenn die Karosserieteile aus den Blechspulen gepresst und gestanzt werden. Im hochautomatisierten Karosseriebau bestaunten die iba-Studierenden die rund 1.600 Roboter, die in kürzester Zeit und hochpräzise die aus Stahl und Aluminium gefertigte Karosserie montieren.

In der Montage warteten bereits die nächsten beeindruckenden Impressionen auf die Studierenden, der Einbau des Audi-typischen Frontendmoduls mit hochmodernen Logistikabläufen und als absoluten Höhepunkt die „Hochzeit“ - die Zusammenführung von Karosse und Antriebsstrang.

Viel gesehen, viel gelernt! Nach unvergesslichen Stunden – inklusive Gruppenbild im Audi Forum – ging es dann wieder zurück nach Nürnberg.

Audi